Waldbrand 

Am Donnerstag, 16.01. wurde die FF Absam um 14:04 Uhr zu einem Waldbrand im Bereich Runst- Weiße Reiße alarmiert.

Kurz darauf rückten KDO, beide TLF und LFAB zum Einsatz aus.

KDO und TLF-2 fuhren über den Waldweg zum Runstboden,

TLF-1 und LFAB nahmen den Weg zur Weißen Reiße.

TLF 2 stand oberhalb des Brandes und baute eine Löschleitung nach unten, vom TLF-1 wurde quer  Richtung Osten eine rund 200 Meter lange Zubringer Leitung aufgebaut. Das Feuer konnte so rasch eingedämmt werden.

Für die Nachlieferung von Löschwasser wurden die Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren BTF Optik, Mils, Thaur und Volders nachalarmiert.

Diese brachten das nötige Wasser im Pendelverkehr zu unseren Tanklöschfahrzeugen.

Neben den erwähnten Feuerwehren waren auch die Polizei, und das österr. Bundesheer vor Ort.

Gegen 17:15 Uhr konnte Brand aus gegeben werden und die Einsatzkräfte begannen mit dem Abbau der Leitungen.

 

Einige Bilder  Zum Vergrößern auf die Bilder klicken!


Personenbergung

Am Sonntag, 12.01. rückte auf Anforderung des Roten Kreuzes FF Absam und FF Hall zu einer Personenbergung aus.

Mittels DLK-30 wurde die Person aus dem 2. OG geborgen.