Jugendfeuerwehrausflug 2018

Am Sonntag, 23.09. besuchten die Jugendfeuerwehrmitglieder der Feuerwehr Absam den Flughafen München.

Wir trafen uns im Feuerwehrhaus, von dort fuhren wir gemeinsam mit dem MTF und dem Bus vom Rodelverein Richtung Flughafen München.

Kurz vor dem Flughafen bekamen wir eine Vorstellung über die Größe des Flughafens. Bevor die rund zweistündige Führung losging, mussten wir durch die Sicherheitskontrolle am Eingang. Mit dem Bus fuhren wir an den riesigen Terminals und Fliegern vorbei. Ein Highlight der Führung war die Hauptwache Nord der Flughafenfeuerwehr München. Das neue Fluglöschfahrzeug (FLF) fasst 12.750 Liter Wasser und 2 x 750 Liter Schaum. Der Motor hat stolze 1000 PS und die Pumpe hat einen extra Motor mit 480 PS.

Die Flughafenfeuerwehr muss in 180 Sekunden jeden Ort am Flughafengelände erreichen.

Nach dem Mittagessen, welches von der Feuerwehr Absam spendiert wurde, fuhren wir in die Therme Erding, dort wurden die Rutschen von uns ausgiebig getestet.

Am späten Nacxhmittag ging es müde aber mit vielen tollen Eindrücken nach Hause.

 

Die Jugendfeuerwehr möchte sich beim Ausschuss der FF Absam, unseren Jugendbetreuern Thomas Triendl, Florian Triendl, Manuel Laimgruber und dem Rodelverein Absam für den tollen und erlebnisreichen Ausflug bedanken.

 

Bericht: JFM Elias Schwanninger